Über den Versanddienstleister UPS können Sie Alkoholika in Verbindung mit shipcloud sowohl mit eigenem Geschäftskundenvertrag, als auch gegen Aufpreis über die shipcloud Konditionen versenden.


In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie in Verbindung mit shipcloud Alkoholika über den Versanddienstleister UPS versenden können und was Sie dabei sowie beim Alkoholversand nach Großbritannien beachten müssen.

In diesem Artikel 👇

  1. Alkoholversand mit eigenem UPS Vertrag

  2. Alkoholversand über die shipcloud Konditionen für UPS

  3. UPS Verpackungsvorschriften für den Alkoholversand

  4. UPS Alkoholversand nach Großbritannien


Alkoholversand mit eigenem UPS Vertrag

Mit UPS können Sie alkoholische Getränke, wie Wein, Bier, Sekt und sonstige Spirituosen nur versenden, sofern Sie dies in Ihrem eigenen UPS Geschäftskundenvertrag explizit vereinbart haben. Hierbei unterzeichnen Sie einen ISC-Zusatz von UPS zum Versenden alkoholischer Getränke.

Gut zu wissen: International Special Commodities (ISC) ist ein vertraglich vereinbarter Service des UPS Special Commodities Program, der es ausgewählten Kunden ermöglicht, bestimmte zuvor verbotene Artikel zu versenden (z. B. Pflanzen, Saatgut, Tabak, alkoholische Getränke und verderbliche Waren, einschließlich gefrorenem Fleisch und gefrorenem Fisch).

Zustellung von UPS Alkoholsendungen

Alle Alkoholsendungen müssen über den Zusatzservice "Adult Signature Required" in Auftrag gegeben werden. Mit diesem Zusatzservice wird bei der Zustellung die Unterschrift einer volljährigen Person erforderlich. So wird verhindert, dass Alkoholika an Minderjährige übergeben werden.

Alkoholversand über die shipcloud Konditionen für UPS

Bei Wahl des Versanddienstleisters UPS über shipcloud Konditionen ist der Versand von Alkoholika jeglicher Art generell ausgeschlossen. Auf Ihre Anfrage können wir für diesen grundsätzlichen Beförderungsausschluss gegen Aufpreis eine abweichende, individuelle Regelung in Bezug auf Ihren Versand mit UPS über shipcloud Konditionen treffen. Auf Basis dieses Aufpreises, welcher anhand Ihres Versandvolumens und Ihrer Spezifikationen ermittelt und in Form individueller UPS Versandraten erhoben wird, decken wir die durch Ihren Alkoholversand entstehenden UPS Mehrkosten ab.

Sofern Sie Alkoholika mit UPS über die shipcloud Konditionen versenden wollen, wenden Sie sich daher bitte direkt an unser Sales Team.

UPS Verpackungsvorschriften für den Alkoholversand

Unter Einhaltung der UPS Verpackungsrichtlinien tragen Sie dazu bei, dass Ihre Alkoholwaren sicher und pünktlich bei Ihren Empfängern ankommen. Bei allen UPS Alkoholsendungen müssen die Verpackungsvorschriften von UPS eingehalten sowie UPS zertifizierte Versandverpackungen für Alkoholika verwendet werden. UPS akzeptiert Innenverpackungen aus geformtem expandierten Polystyrol (EPS), gefaltete Fächer oder geformte Faserfächer. Jede Verpackungskomponente muss dabei die Flaschen im Zentrum des Behälters sichern und zugleich dafür sorgen, dass ausreichend Abstand zu den Seitenwänden der Versandbox besteht. Außen ist eine robuste Wellverpackung erforderlich.

Eine vorgeformte Polystyrol-Innenverpackung für Glasflaschen bietet maximalen inneren Schutz für verschiedene Arten und Formen von Glasflaschen und stellt zugleich Abstand zu den Außenwänden des Versandkartons her. Bei der gewellten Außenverpackung ist auf eine für den Paketinhalt angemessene Größe zu achten sowie auf eine sorgfältige Versiegelung aller Verschlüsse oben und unten mit Klebeband.

Gut zu wissen: Aus Zellstoff geformte oder gestanzte gewellte Innenverpackung müssen passgenau in die Außenverpackung bzw. den Versandkarton passen und sollten vor dem Einsatz vom Hersteller darauf getestet worden sein, ob sie die Anforderungen von UPS an das Verpackungsdesign und das Prüfverfahren erfüllen.

UPS Alkoholversand nach Großbritannien

Zusätzlich zu den o.g. UPS Beförderungsbedingungen für den Versand von Alkoholika, müssen Alkoholsendungen, die nach England exportiert werden, standardmäßig mit einem "Adult Signature Required"-Aufkleber versehen werden:

📌 Sendungen, die ohne gültigen ISC-Vertrag und ohne entsprechende Kennzeichnung zur ausnahmslosen Zustellung an Volljährige verschickt werden, werden mit hoher Wahrscheinlichkeit kostenpflichtig an Sie zurückgeführt.


Sie haben weitere Fragen? Wir sind gerne für Sie da.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren 👇

UPS: Versand über shipcloud Konditionen

UPS: Versand mit eigenem Vertrag

UPS: Versand in ein Nicht-EU Land

UPS: Zusatzservices mit eigenem Vertrag

UPS: Maximalmaße und -gewicht, Zuschläge und zusätzliche Gebühren

UPS: Überblick über die Anbindung mit shipcloud

War diese Antwort hilfreich für dich?