Bitte denken Sie beim Versand in ein Nicht-EU Land an die entsprechenden Zollpapiere wie die Proforma- oder Handelsrechnung. Da jedoch eine zoll- und steuerrechtliche Behandlung der Pakete und somit die Bereitstellung der Dokumente seitens shipcloud derzeit nicht möglich ist, müssen Sie sich als Paketversender selbst um die Zollabfertigung kümmern. Auch wenn Sie über unsere shipcloud-Verträge versenden. Somit beachten Sie hierbei bitte die Bestimmungen von DPD und kontaktieren bei Fragen oder Unklarheiten direkt DPD.

Brexit: Erfahren Sie hier, was Sie ab dem 1. Januar 2021 für den Versand ins Vereinigte Königreich zu beachten haben.

War diese Antwort hilfreich für dich?