shipcloud unterstützt von Deutschland aus den internationalen Versand innerhalb der EU. Dazu geben Sie beim Erstellen einer Versandmarke über unsere API einfach die entsprechende Adresse im Ausland an.

Allerdings können nicht alle Versanddienstleister in alle Länder liefern. Sie erhalten bei Erstellung der Versandmarke und Eingabe des Ziellandes eine entsprechende Fehlermeldung, sofern der ausgewählte Versanddienstleister ein bestimmtes Land nicht beliefern kann.

Sollten Sie Ihre Versandmarken über shipcloud und nicht mit Ihrem eigenen Versanddienstleister-Account erstellen und die Meldung erhalten, dass das gewählte Zielland vom Versanddienstleister nicht unterstützt wird, wenden Sie sich bitte per E-Mail an unser Support-Team, um die Verfügbarkeit des gewählten Ziellandes zu erfragen.

Sofern Sie über Ihre eigenen Verträge versenden, können Sie weltweit mit den von Ihnen individuell mit den Versanddienstleistern ausgehandelten Konditionen versenden. Sollten Sie hierzu Fragen haben, wenden Sie sich an support@shipcloud.io.

Bitte denken Sie beim Versand in ein Nicht-EU-Land an die entsprechenden Zollpapiere wie die Proforma- oder Handelsrechnung. 

War diese Antwort hilfreich für dich?